Veranstaltungen / Leben gestalten

Auf den Spuren uralter Lebenserfahrungen

Fastentage, mit abendlichen Treffen

Vertrauen wir uns dem an, der immer schon mit uns auf dem Weg ist. Dabei spüren wir dem Ur-Grund nach, der uns trägt und leben und blühen lässt. Dies kann gelingen durch:

1. Körperliches Fasten - Verzicht auf feste Nahrung sowie auf ungesunde Gewohnheiten (Nikotin, Alkohol, Kaffee). Nicht essen - nur trinken, umschalten auf eigene Reserven.
2. Geistig-religiöses Fasten - als Angebot, den Sinn des Fastens zu erfahren, um sich mit Leib und Seele auf Ostern vorzubereiten.
3. Fasten in der Gruppe - die Fastengruppe trifft sich an mehreren Tagen, damit die Teilnehmer/innen sich gegenseitig ermutigen und Rückhalt geben können. Die Treffen bestehen aus Austausch, Körperübungen, sowie geistlichen Impulsen.

Dieser Fastenkurs ist so angelegt, dass am Freitag der Körper zunächst mit weniger Nahrung entlastet wird und am Wochenende das eigentliche Fasten beginnt. Am letzten Abend wird das Fasten symbolisch gebrochen, so dass am darauffolgenden Tag die feste
Nahrungsaufnahme aufgebaut werden kann.

Donnerstag, 11.03.2021 - Donnerstag, 18.03.2021
19:30 - 21:00 Uhr

Weitere Informationen/Besonderes:

Beginn: Donnerstag, 11. März 2021
19.30 Uhr

Treffen: Freitag, 12.03., Sonntag, 14.03., Dienstag, 16.03. und Donnerstag, 18.03.2021
jeweils 19.30 - ca. 21.00 Uhr

Kirchheim unter Teck
OASE - Spirituelles Zentrum der Katholischen Gesamtkirchengemeinde Kirchheim unter Teck im Katholischen Gemeindezentrum St. Lukas, Schönbergstr. 23

Sabina Brandenstein, Pastoralreferentin (Impulse)
Ingrid Stahl (Eutonie).

20,00 € | incl. Materialkosten

Anmeldung bis 26. Februar: Pfarramt Maria Königin,
Tel. 07021 – 55588, MariaKoenigin.Kirchheim@drs.de

Mindestteilnehmerzahl sind 15 Personen. Verbindlich ist die Anmeldung erst mit Überweisung der Teilnahmegebühr bis
28. Februar 2021 auf das Konto der Katholischen Kirchengemeinde Maria Königin: IBAN: DE 88 6115 0020 0048 3243 39

Veranstalter: Katholische Gesamtkirchengemeinde Kirchheim unter Teck


Zurück zur Übersicht »Leben gestalten«