Veranstaltungen / Begegnung der Kulturen und Religionen

Auf dem Jerusalemweg vorbei …

... an Staufern und Sufismus

Interreligiöser Pilgerbrunch

Mit der Reihe „Auf dem Jerusalemweg vorbei an …“ verbinden wir in unterschiedlichen Veranstaltungsformen regionalgeschichtliche Bezüge mit einer Begegnung zwischen Pilgern unterschiedlicher Herkunft und deren Erfahrungen.
Wir stellen stets auch Aktuelles für Pilgerinnen und Pilger über den Jerusalemweg und die Pilgerwege vor, die er verbindet. Ursprünglich hießen Pilgerinnen und Pilger „peregrini“: die, die „in der Fremde sind“. Heute meint es Menschen, die aus Glaubensgründen aufbrechen und in die Fremde ziehen. So ist das Pilgern eine in vielen Religionen geübte Haltung, die so alt ist wie der Mensch, vielleicht sogar zu seinem Wesen gehört. Wir beginnen mit einer Bahnfahrt zum „Dokumentationsraum für staufische Geschichte“, einer Ausstellung zu Heimat und Herkunft der Staufer, die wir unter dem besonderen Aspekt der Begegnung zwischen den Religionen betrachten. Von der Barbarossakirche aus wandern wir anschließend den Jerusalemweg bis Schwäbisch Gmünd.
Dort kehren wir zur Mittagspause (reservierte Tische) in einem Restaurant ein. Zum Abschluss berichtet uns die Islamische Theologin Hilal Kurt zum Sufismus, einer mystischen Tradition im Islam und zum Sufi-Trail, der in der Türkei einige Hundert Kilometer gemeinsam mit dem interreligiösen INTERNATIONAL JERUSALEM WAY verläuft.

Samstag, 10.10.2020
09:00 - 18:00 Uhr

Weitere Informationen/Besonderes:

Samstag, 10. Oktober 2020
9.00 - 18.00 Uhr

Abfahrt: Esslingen, Bahnhof, gemeinsame Fahrt, RE+Bus nach Hohenstaufen, Ankunft 10 Uhr
Beginn mit Stärkung, Dauer der Wanderung, weniger als 3 Std. (11 km, leicht bergab), Mittagessen a la carte
Rückfahrt ab Gmünd: 17.00 Uhr, Bus+RE, Rückkehr Esslingen: ca. 18.00 Uhr

Hilal Kurt, Islamische Religionspädagogin
Dr. Emanuel Gebauer, Kath. Religionspädagoge

15,00 € inkl. Ausstellung und Vortrag
zzgl. Gruppenfahrkarte, evtl. Mittagessen

Anmeldung bis 5. Oktober: keb Esslingen
Tel. 0711 - 38 21 74, info@keb-esslingen.de

Veranstalter: keb Kath. Erwachsenenbildung im
Landkreis Esslingen und Bildungswerke der Region

Zurück zur Übersicht »Begegnung der Kulturen und Religionen«