Veranstaltungen / Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Psychische Erkrankungen im Kontext von Flucht und Asyl

Für Engagierte in der Arbeit mit Geflüchteten

Unter Berücksichtigung kulturspezifischer Besonderheiten geht es in diesem Workshop darum, ein Gespür dafür zu entwickeln, wie sich psychische Erkrankungen bei geflüchteten Menschen äußern können. Welche Bedeutung haben dabei Sprachkenntnisse? Wie sieht es mit dem Anspruch auf eine Therapie aus? Und wie gelingt es uns, in belastenden Situationen mitzufühlen, aber nicht mitzuleiden?

Donnerstag, 17.06.2021
19:00 - 21:00 Uhr

Weitere Informationen/Besonderes:
Donnerstag, 10. Juni 2021
19.00 – 21.00 Uhr Für Hauptamtliche

Donnerstag, 17. Juni 2021
19.00 – 21.00 Uhr Für Ehrenamtliche

Plochingen
Kath. Gemeindezentrum St. Konrad, Hindenburgstrasse 57

Ulrike Rizza, Traumatherapeutin, EMDR-Therapeutin, Therapeutische Begleitung Sonderkontingent Baden-Württemberg

Anmeldung bis 27. Mai (für 10. Juni) und bis 2. Juni (für 17. Juni):
keb Esslingen, Tel. 0711 - 38 21 74, info@keb-esslingen.de

Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Esslingen e.V. in Kooperation mit der AWO Arbeiterwohlfahrt, Sozialdienst für Flüchtlinge, Esslingen und dem Evangelischen Bildungswerk im Landkreis Esslingen

Zurück zur Übersicht »Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit«