Veranstaltungen / Partnerschaft - Familie - Erziehung

Ja, ich will!

Tagesseminar zur Ehevorbereitung

Sich das Ja-Wort zu geben ist Glück und Wagnis zugleich. An Ihrer Hochzeit bekräftigen Sie vor allen Gästen, dass alles, was Sie miteinander erlebt haben, Sie dazu geführt hat, Ja zueinander zu sagen. In Ihrer Beziehung wird Liebe konkret und schreibt ihre ganz eigene Geschichte. Das ist aufregend und spannend. Der Vorbereitungstag schenkt Ihnen als Paar Zeit, auf die eigene Liebesgeschichte zu schauen und miteinander ins Gespräch zu kommen: Wie hat alles zwischen uns begonnen? Was schätze und mag ich an dir? Was nährt unsere Liebe? Worin sehen wir Herausforderungen auf unserem gemeinsamen Weg durchs Leben? Thematisch wird es auch um Gestaltungsmöglichkeiten der kirchlichen Trauung gehen: Wie ist die kirchliche Trauung aufgebaut? Was sprechen wir einander zu? Was ist uns wichtig an Texten, Liedern, Symbolen? In der kirchlichen Trauung feiern Sie mit Ihren Gästen, dass Gott sein Ja zu Ihnen und Ihrer Liebe gibt. Durch die kirchliche Trauung erhalten Sie den Segen Gottes für Ihre Ehe - ein Leben lang! Begleitet wird dieser Tag von Ute und Andreas Rieck, die seit über 10 Jahren den spannenden Weg der Ehe und Familie gemeinsam gehen und Pfarrer Stefan Möhler, der als Priester regelmäßig Paare traut.

Samstag, 16.03.2019

Esslingen

Weitere Informationen/Besonderes:

Samstag, 16. März 2019
10.00 - 17.00 Uhr

Esslingen
Salemer Pfleghof, Untere Beutau 8-10

Stefan Möhler, Kath. Pfarrer Esslingen;
Dr. Ute Rieck, Dekanatsreferentin, Beauftragte für Ehe- und Familienpastoral im Kath. Dekanat Esslingen-Nürtingen;
Andreas Rieck, Kommunikationstrainer, Theologe

45 € je Paar (40 € Kurs | 5 € Kaffee) zzgl. Kosten für das Mittagessen

Anmeldung:
keb Esslingen bis 8. März
Tel. 0711 - 38 21 74 | info@keb-esslingen.de

Veranstalter:
Kath. Dekanat Esslingen-Nürtingen, Dekanatsbeauftragte für Ehe- und Familienpastoral in Zusammenarbeit mit Kath. Erwachsenenbildung im Landkreis Esslingen

Zurück zur Übersicht »Partnerschaft - Familie - Erziehung«