Veranstaltungen / Politik - Gesellschaft - Arbeitswelt

Rey Negro - Der schwarze König: Sergio Vesely

Film und Online-Gesprächsabend

"Die Liebe kennt ihre eigenen Wege (...) Ich war Gefangener in den Konzentrationslagern, Gefängnissen der Diktatur. Und dort begann ich zu singen.“
In Kooperation mit der Filmakademie Baden-Württemberg hat der Filmemacher und Regisseur Winfried Oelsner den Sänger und Liedermacher Sergio Vesely (vgl. Veranstaltung am 21.09.) auf seiner Reise in die Heimat Chile begleitet. Herausgekommen ist eine bewegende Biografie, ein Lebensbild an Landschaften und Orten, in Gesprächen mit den seit seinem Exil Zurückgelassenen. Eindrückliche, intensive Bilder und Sequenzen, authentisch erzählende Weggefährtinnen und Gefährten sowie die auf die Lieder und Texte fokussierte Filmmusik kennzeichnen diesen lyrischen Dokumentarfilm, in dem Vesely seine Jugendliebe wiederfindet. Auch die Suche nach Melinka geht in Erfüllung, jenes Kind, das im Lager geboren wurde und das Sergios Lied „Der schwarze König“ einst den Namen gab.

„Wenn Du in der Freiheit lebst, ist für Dich alles normal. Aber wenn Du in einer Zelle eingesperrt bist, gewinnt alles eine neue Dimension für Dich. Du erlebst Dein Leben anders. Deinen Geist konnten Sie nicht einsperren. (…) Alles was passiert, hat einen Sinn. Alles was entsteht, hat einen Grund.“

Wir schauen uns den Film zunächst an: Sie erhalten nach der Zusage den Link und schauen sich den Film (90 min) mit uns via Youtube oder auf ZOOM an (PC, Tablet, Handy oder Smart-TV).

Das Filmgespräch mit dem persönlich anwesenden Sergio Vesely startet nach einer kurzen Pause.

Freitag, 21.01.2022
19:00 - 21:30 Uhr

Weitere Informationen/Besonderes:
Sergio Vesely, im Gespräch über den Film

Freitag, 21. Januar 2022
19.00 bis 21.30 Uhr

8,00 €

Anmeldung bis 20. Januar: keb Esslingen,
Tel. 0711 - 38 21 74, info@keb-esslingen

Veranstalter: keb Kath. Erwachsenenbildung im Landkreis Esslingen

Zurück zur Übersicht »Politik - Gesellschaft - Arbeitswelt«