Veranstaltungen / Politik - Gesellschaft - Arbeitswelt

Shi(f)t happens - Zukunft frauenpolitisch interpretieren

Frauenmahl digital

Dieses Frauenmahl lädt ein zum vernetzten Dialog an vielen Tischen! Eine Gastgeberin öffnet ihre Tür für interessante Dialoge vor Ort. Ein gastliches Menü zwischen inhaltlichen Impulsen, anregende Gespräche bei Tisch, Musik und spirituelle Atempausen ermöglichen Muße und gesellschaftspolitische Inspiration. Drei Rednerinnen kommen – digital per VideoKonferenz - zu Wort und teilen ihre Ansicht zum gegenwärtigen Shift („Verschiebung“, Verlagerung“) und Sie diskutieren Ihre persönlichen Bezüge zum erlebten Umbruch an den vielen Tischen im Land.

Unser Thema: Mit der Deutung der aktuellen Situation als gesellschaftliche und individuelle Krise oder Chance gehen Menschen unterschiedlich um. Aus dem Rückblick auf die aktuellen krisenhaften Entwicklungen lassen sich andere Erkenntnisse zu Aufgaben der Frauenpolitik gewinnen als im rein Prognostischen.

In der Tradition des Frauenmahls will diese digitale Veranstaltung Frauen ermuntern, sich gelingende Momente zur Krisenbewältigung bewusst zu machen und Empowerment mit anderen zu erleben. Fühlen Sie sich samt Aperitif & Dessert und Bildschirm – herzlich zu inspirierenden Gesprächen in einem spannenden Format eingeladen! ….

Damit das Technische zur VideoKonferenz gelingt, können die Tischdamen sich vorab in einem kleinen Onlineseminar einführen lassen.

Samstag, 10.10.2020
18:00 - 21:30 Uhr

Weitere Informationen/Besonderes:

Samstag, 10. Oktober 2020
18.00 – 21.30 Uhr

Referentinnen:
Nikola Lutz, Saxophonistin, Komponistin, Stuttgart
Judith Raupp, Gleichstellungsbeauftragte, Ludwigsburg
Ruth Weckenmann, Regionaldirektorin Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, Stuttgart

Leitung:
Dorothee Kluth, Leitung Fachbereich Frauen der
Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart
Sigrid Schöttle, Studienleiterin Ev. Akademie Bad Boll
Dina Maria Dierssen, Geschäftsführerin der Ev. Frauen in Württemberg, Stuttgart
Ursula Kress, Gleichstellungsbeauftragte im OKR der Ev. Landeskirche Württemberg, Stuttgart
Dr. Beate Krieg, LandFrauenverband Württemberg-
Baden e.V., Stuttgart

Ausgaben für Menü und Getränke werden unter den Gästen selbst geregelt.

Anmeldung:
https://www.ev-akademie-boll.de/tagung/331620

Veranstalter: Fachbereich Frauen der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Ev. Akademie Bad Boll, Ev. Landeskirche Württemberg, LandFrauenverband
Württemberg-Baden e.V.

Zurück zur Übersicht »Politik - Gesellschaft - Arbeitswelt«